Moderner Unterricht mit aktuellen Lernmethoden vermittelt über das Fachwissen hinaus eine Fülle an Kompetenzen.

In der Orientierungsstufe werden alle Fächer im Klassenverband unterrichtet. Das Klassenleiterprinzip sorgt dafür, dass die Schüler ein vertrauensvolles Verhältnis zu ihren Bezugspersonen aufbauen können, das ihnen eine gute Basis für den Lernerfolg bietet.

In der Sekundarstufe setzt in den Fächern Mathematik und Englisch, Deutsch und in einer Naturwissenschaft die Leistungsdifferenzierung mit dem Kurssystem ein. Die lernstärkeren Schüler besuchen den Leistungskurs. Nach jedem Halbjahr können die Kurse gewechselt werden.

Neben der Leistungsdifferenzierung erhalten die Schüler die Möglichkeit, aus einem Angebot an Wahlpflichtfächern ein oder zwei Fächer zu wählen, die ihren Interessen entsprechen.

Ein Schwerpunkt ist das Qualitätsprogramm zur Steigerung der Lesekompetenz.

 

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen